TiefTöner-Bässe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Man muss das Rad nicht neu erfinden – aber man kann Luftreifen und Kugellager montieren, damit es besser rollt...

Es gibt Erfindungen, die haben die Welt verändert. Für Bassisten war das sicher der Geistesblitz von Leo Fender, der uns vor vielen Jahrzehnten die ersten elektrisch verstärkten Solidbody-Bässe bescherte. Aber auch Leo ruhte sich nicht aus, sondern arbeitete bis zu seinem Tod im Jahre 1991 an diversen Evolutionsstufen des Konzepts. Wir bei TiefTöner sehen uns deshalb ganz in seiner Tradition, Gutes noch besser zu machen. Ob Bespielbarkeit, Sustain, homogene Tonentfaltung, Schutz vor Diebstahl – für einen sprichwörtlichen schwäbischen Tüftler drängt es sich geradezu auf, bestehendes Potential zu nutzen. Ohne dabei an den Grundfesten zu rütteln, weshalb unsere von Meisterhand gefertigten Instrumente auch ganz klassisch aus gut abgelagertem Holz bestehen. Und keine „Modematerialien“ Verwendung finden, von denen heute noch keiner weiß, wie sie sich in ein paar Jahren verhalten werden. Gleiches gilt freilich auch für unsere Boxen, die einzigartige Monitorqualitäten bieten und kompaktes Format sowie geringes Gewicht mit hoher und bassspezifischer Übertragungsqualität verbinden.

Und jetzt viel Spaß auf unserer Seite!






Auf einigen mobilen Geräten werden die Bilder
leider nicht angezeigt. Für den "vollen Genuss"
deshalb bitte einen richtigen Monitor nutzen.
Ist sowieso besser für die Augen...





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü